Diese Seite ist eine Weiterleitung von www.seniorenbeirat-holzwickede.de .
Sie wurde mit Zustimmung des amtierenden Seniorenbeirates vorübergehend bis zur Konstituierung des neuen Beirates nach der Neuwahl am 13. September 2020 eingerichtet. Dieter Ewerth stellt nur den Webspace zur Verfügung.


Logo des
        Seniorenbeirates Holzwickede

Entsehung des Seniorenbeirats Holzwickede
Mitglieder des Seniorenbeirats (bis nur Konstitution Mitte November 2020)
Überblick über die Aktivitäten des Seniorenbeirates von 2010 - 2019
Impressum
Datenschutz

Ergebnis der Seniorenbeiratswahl vom 13. September 2020

(bis zur Konstituierung Mitte November ist noch der alte Seniorenbeirat im Amt)


552 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Klaus Herrmann Pfauter, Jahrgang 1938

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er gerne in Holzwickede lebt und Holzwickede schön findet. Damit dies so bleibt möchte er sich gemeinsam mit anderen für die Gemeinde einsetzen.



493 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



John Corcas Okello, Jahrgang 1949

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er gute Erfahrungen, viel Anerkennung und Dankbarkeit von den Mitbürgern/-innen für seine Arbeit beim Seniorenbeirat in den vergangenen Jahren erhalten hat. Nun möchte er sich weiterhin für Respekt, Unterstützung und Zivilcourage gegenüber älteren Menschen in Holzwickede einsetzen.



412 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Berthold Heinrich Borgmann, Jahrgang 1967

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er sich für die Senioren/-innen der Gemeinde einsetzen möchte. Auch möchte er sich in dem Bereich „Inklusion“ einbringen.



361 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Jürgen Mertens, Jahrgang 1947

Er kandidiert ein weiteres Mal für den Seniorenbeirat, weil er sich als „Oldie“ für die Probleme der „Oldies“ einsetzen und diese mit anderen gemeinsam lösen möchte.



326 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Monika Elfriede Pfauter, Jahrgang 1945

Sie kandidiert für den Seniorenbeirat, weil sie aktiv bei der Gestaltung des Lebens in der Gemeinde mitwirken möchte.



304 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Frank Brockbals, Jahrgang 1966

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er sich für die Senioren/-innen in der Gemeinde aber vor allem auch in den „Bergdörfern“, Opherdicke und Hengsen, einsetzen möchte.


261 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Annette Seidler, Jahrgang 1959

Sie kandidiert für den Seniorenbeirat, weil sie die Arbeit interessiert und sich gerne für die ältere Generation engagieren möchte.



230 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Jörg Häusler, Jahrgang 1968

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er die Arbeit des Seniorenbeirates wichtig findet und ihn in Zukunft unterstützen möchte. Auch möchte er sich für einen Austausch zwischen den Generationen einsetzen.


222 Stimmen (stimmberechtigtes Mitglied)



Uwe Calovini, Jahrgang 1955

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er sich für eine behindertengerechte Gemeinde und für sozial schwächere Senioren/- innen einsetzten möchte. Auch möchte er dazu beitragen Wege zu finden, dass Holzwickede sauberer wird.




220 Stimmen (1. Ersatzmitglied)



Franz Gerhard Bußmann, Jahrgang 1947

Er kandidiert zum wiederholten Male für den Seniorenbeirat, weil es ihm Spaß macht sich mit anderen Menschen für eine gemeinsame Sache einzusetzen.



168 Stimmen (2. Ersatzmitglied)



Klaus Peter Bratzel, Jahrgang 1953

Er kandidiert zum zweiten Mal für den Seniorenbeirat, weil er festgestellt hat, dass man nur gemeinsam etwas verändern kann.


156 Stimmen (3. Ersatzmitglied)



Clemens Stolze-Dahl, Jahrgang 1950

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er mithelfen möchte, dass ältere Menschen aktiv ihren Alltag mitgestalten können.



48 Stimmen (4. Ersatzmitglied)



Norbert Heinz Seidler, Jahrgang 1955

Er kandidiert für den Seniorenbeirat, weil er sich für die älteren Menschen in Holzwickede einsetzen möchte.





Entstehung des Seniorenbeirats Holzwickede

In den Jahren 2006/ 2007 beteiligte sich die Gemeinde Holzwickede an dem Bundesmodellprojekt „Selbstorganisation älterer Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Im Rahmen des Projektes sollten Erfolg versprechende Strategien und Rahmenbedingungen für die Aufrechterhaltung bzw. Ausweitung kommunaler Angebote durch die Selbstorganisation älterer Menschen erprobt werden.
Für die Projektsteuerung wurde in Holzwickede ein Gremium („Kompetenzteam“) ins Leben gerufen, in dem Bürgerinnen und Bürger, der Vorsitzende des Vereins Begegnungsstätte sowie die beiden hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätte vertreten waren. Während der Projektlaufzeit bildeten sich die Arbeitsgruppen „Wohnen, „Zeitung für Senioren“ und „Netzwerk“.
Im Jahre 2008 bildete sich aus diesen Arbeitsgruppen die Initative „Aktive Bürgerschaft Holzwickede“, die u.a. die Idee entwickelte eine Interessenvertretung für ältere Menschen in Holzwickede zu gründen.
Am 23. April 2009 wurde diese Idee sowie ein erster Entwurf einer Satzung für den Seniorenbeirat im Rahmen einer Veranstaltung im Forum des Schulzentrums auf Einladung des Bürgermeisters gemeinsam im Plenum mit der Gruppe diskutiert.
Die Mehrheit der Versammlung sprach sich für die Gründung eines Seniorenbeirates aus. Daraufhin übergab die Gruppe am 27. April 2009 Herrn Bürgermeister Rother einen Antrag zur Gründung eines Seniorenbeirates.
Es folgte eine weitere Informationsveranstaltung am 07. August 2009, bei der die wis-senschaftliche Beraterin sowie die stellvertretende Vorsitzende der Landesseniorenkonferenz die verschiedenen Funktionen, Aufgaben und Möglichkeiten einer Seniorenvertretung vorstellte. Übereinstimmend wurde eine Seniorenvertretung für Holzwickede gefordert.
Auf Grundlage der Mustersatzung der Landesseniorenvertretung NRW wurde die Sat-zung, unter Berücksichtigung der Arbeitsergebnisse der Projektgruppe, an die örtlichen Gegebenheiten angepasst.
Am 09. Dezember 2009 beschloss der Rat der Gemeinde Holzwickede die Satzung des Seniorenbeirates und beauftragte die Gemeindeverwaltung mit der Organisation und Durchführung der Seniorenbeiratswahl.
Am 20. April 2010 wurde der 1. Seniorenbeirat der Gemeinde Holzwickede bei einer öffentlichen Wahlversammlung gewählt.
Im Jahr 2013 wurde die Satzung bezüglich des Wahlverfahrens geändert und eine Wahlordnung erlassen. Ab diesem Zeitpunkt erstreckte sich die Wahl über 10 Tage. Die Wahl fand in der Seniorenbegegnungsstätte statt und es bestand auch die Möglichkeit zur Briefwahl.
Der 2. Seniorenbeirat wurde im Oktober 2013 gewählt.
Nach der 3. Wahl im Jahre 2016, stellte die FDP den Antrag die Wahl des Senioren-beirates ein weiteres Mal zu überplanen, da die Wahlbeteiligung sehr niedrig war. Nach Beratungen im Seniorenbeirat und den politischen Gremien wurde am 13.12.2018 beschlossen, die Seniorenbeiratswahl an die Kommunalwahl anzukoppeln, um somit die Wahlbeteilgung zu erhöhen.



Mitglieder des Seniorenbeirats (bis nur Konstitution Mitte November 2020)

Hahn



Beate Hahn-Heinrichs

1. Vorsitzende



0151 19 11 95 41

beate.hahnheinrichs[a]gmail.com
Busemann



Hildegard Busemann

2. Vorsitzende und Schriftführerin




84 17
Baumann



Rüdiger Baumann

Schatzmeister



54 10
Pfauter



Klaus Pfauter

Pressesprecher



1 30 46
Pfauter



Monika Pfauter

stellv. Schatzmeisterin



1 30 46
Heidemann



Christel Heidemann



96 37 23
Mertens.



Jürgen Mertens



76 56
Langner.



Manfred Langner



35 13
Tobola.



Hans Joachim Tobola



1 21 11
Bussmann



Franz Gerd Bußmann



9 45 30 63
Bratzel



Klaus Peter Bratzel



1 87 89 89




Winfried Kirchhoff



9 43 15 69




Überblick über die Aktivitäten des Seniorenbeirates von 2010 - 2019

•    Tagung „Forum 60+ - ins Internet mit Sicherheit“
•    Mobile Fahrradwerkstatt über viele Jahre
•    Bushaltestellensituation in Holzwickede – Austausch mit der VKU
•    Bänken reparieren und aufstellen in Holzwickede (2014) – 14 Bänke; Pflege der Bänke mit Hilfe der Karl-Brauckmann-Schule (2019)
•    2 x Verkehrssicherheitstag im Forum mit der Gemeindeverwaltung (Kreispolizeibehörde, ADFC, ADAC, VKU, Fahrschule etc.)
•    Organisation von Informationsveranstaltungen  zum Thema „zu hause alt werden“ mit Ökumenischen Zentrale, „Sicheres Fahren im Alter“ mit einer Fahrschule, „Busfahrtraining“ mit der VKU
•    Einrichtung von Seniorenparkplätzen bei EDEKA (2014)
•    Verteilung von Gießkannen auf dem Friedhof (2014)
•    Notfallmappen (2018)
•    Aktion „Sauberes Holzwickede“ (2019)
•    Öffentlichkeitsarbeit: Infostände auf dem Marktplatz, Teilnahme am streetfood Markt, Europatag (2019), Internetseite, Vorträge bei Senioren- und anderen Gruppen, Infoflyer, Runder Tisch, regelmäßige Artikel in der Hauszeitung des Perthes Hauses
•    Anträge an die Politik zu ganz unterschiedlichen Bereichen (z.B. Öffentliche Toilette, Mehrgenerationen Wohnen, Strauchschnitt, Friedhofskarren, Übergänge zur Bücke im Park )




Datenschutz

Diese Seite wird im Auftrage des Seniorenbeirats Holzwickede technisch betreut von
Dieter Ewerth,   mail[a]dieter-ewerth.de

Haftungsausschluss
Diese Seite enthält keine Links zu externen Seiten.

Datenschutzerklärung
Wir erheben oder speichern keine personenbezogenen Daten. Es werden keine Cookies verwendet und unsererseits kein Nutzerverhalten gespeichert oder ausgewertet.
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erhebt unser Provider Strato nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erhebt unser Provider Strato die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
•    IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Anfrage
•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
•    Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
•    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•    jeweils übertragene Datenmenge
•    Website, von der die Anforderung kommt
•    Browser
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche
•    Sprache und Version der Browsersoftware.

Verantwortlich:
Beate Hahn-Heinrichs
Vorsitzende des Seniorenbeirats Holzwickede
Oststraße 10, 59439 Holzwickede
Tel.: 0151 19 11 95 41
eMail: beate.hahnheinrichs[a]gmail.com